Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Dringende Septum-Frage :(

Dringende Septum-Frage :(

Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Dringende Septum-Frage :(

2 Antworten, 2 voices Zuletzt aktualisiert von tikrane vor 1 year, 4 months
  • lyredana
    Teilnehmer
    @lyredana
    #3789322

    Liebe Gemeinde,
    Nach dem ich schon ausführlich gestöbert, aber leider nichts gefunden habe, habe ich mich nun angemeldet und hoffe auf Hilfe.
    Vorab:
    Ich habe mein Septum seit ca. 2,5 Wochen, stechen war gut, ich hab ein 1,2x8mm Hufeisen drin.

    Die eine Seite ist super, keine Beschwerden, es sifft nichts, keine Kruste usw.
    Probleme macht mir die andere Seite.. ich fürchte da sitzt der Schmuck zu nah am Knorpel, bei manchen Bewegungen und bei Berührung generell gibt es einen unglaublichen Schmerz. Es ist kein brennen, eher ein sehr spitzer, scharfer, durchdringender Schmerz, als würde es eben an den Knorpel drücken. Ich erachte diesesn Schmerz mal nicht für „normal“.

    Man muss vlt noch erwähnen, dass sich das 8mm-Hufeisen beim Einsetzen als zu klein erwiesen hat und daher der Ring etwas aufgebogen wurde.. tja, wie soll es sonst sein, ist er dabei natürlich verbogen.. er wollte es nochmal gerade biegen, dass war mir aber schmerztechnisch dann too much. Die ersten Tage hatte ich aufgrund der Schwellung etwas Probleme mit dem verbogenen, jetzt gehts aber.

    Nun die entscheidende Frage:
    Woher kommt dieser Schmerz? Ist es wirklich auf der einen Seite zu nah am Knorpel? Was kann ich tun?

    Hatte schon überlegt, ob ich den verbogenen Ring wechseln soll, ob vlt das Problem davon kommt. Traue mich aber ehrlich gesagt nicht zu wechseln aus Angst vor evtl (heftigen) Schmerzen und, dass ich das Piercing deswegen dann evtl nicht mehr rein bekomme.

    Wäre dieser ekelhafte Schmerz nicht, dann wäre es top. Ich kann/könnte es schmerzfrei bewegen, wie gesagt es sifft und krustet nicht usw..
    Ich hoffe jemand hat einen Rat und den langen Text überhaupt gelesen.

    Danke schon maö!

    lyredana
    Teilnehmer
    @lyredana
    #3789323

    Edit:
    Ich muss noch dazu sagen, dass der Schmerz nicht am hinteren Knorpel ist, als der Nasenscheidewand, sondern nach vorne Richtung Nasenspitze

    tikrane
    Teilnehmer
    @tikrane
    #3789324

    Schönen Abend dir,

    Ich kann dir leider nicht sagen ob es „richtig“ gestochen wurde, denn dafür müsste man es glaube ich sehen und sich damit auskennen. Ich kann dir aber trotzdem etwas dazu sagen.
    Ich habe nun seid 4-5 Monaten mein Septum, es kann sein das es sich so entzündet hat das es nur auf einer Seite Wehtut, war bei mir auch zuerst der Fall gewesen. Was ich jedoch weniger verstehe. Warst du noch nicht zu einem Kontrollbesuch? Ich musste nach 2 Wochen und danach nochmal nach 4 Wochen hin, bevor ich meinen richtigen Schmuck bekam. Davor hatte ich einen Stab drinnen gehabt, denn mit einem Ring/Hufeisen holst du dir ständig durch die Bewegung den Dreck rein.

    Jedoch Rate ich dir mal zu deinem Piercer zu gehen und es Kontrollieren zu lassen. Aber falls du mit jenem bedenken hast (was ich hätte, nachdem er nicht einmal die richtige Schmuckgröße einsetzt und es verbiegt *Kopfschüttel*) dann frage mal in einem anderen Studio ob die dir helfen könnten und mal rüber schauen könnten.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen 😉

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Registrieren Anmelden Password vergessen

@

In letzter Zeit nicht aktiv