Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Helix-Piercing ohne Betäubung?

Helix-Piercing ohne Betäubung?

Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Helix-Piercing ohne Betäubung?

verschlagwortet
1 Antwort, 2 voices Zuletzt aktualisiert von celina1005 vor 3 Wochen, 5 Tage
  • piercinglove089
    Teilnehmer
    @piercinglove089
    #3789414

    Hallo liebe Leute,Ich (bald 19) möchte mir ein Helix-Piercing stechen lassen (natürlich wenn Corona vorbei ist) und das Piercingstudio meiner Wahl verwendet dafür keine Betäubung, sie haben das in meiner Mail damit begründet, dass es nicht notwendig sei 🙁
    Ich denke mir zwar, ich könnte es schießen lassen, weil das im Moment sicher nicht so unangenehm ist wie mit einer Nadel aber da kann irgendwie so viel passieren was ich auch nicht will… 
     Ich finde das halt irgendwie voll ranzig wenn die da bei mir mit einer Nadel herumstochern und den Schmuck da reinfummeln zumal ich aus Angst vor Nadeln mir noch nie Blut abnehmen hab lassen und hab auch sonst panische angst vor Ärzten, da ich immer befürchte, dass die mir wo reinstechen, was ich nicht verhindern kann…
    Deshalb wollt ich von euch wissen, wie fühlt sich das an, wenn die mir da eine Nadel in mein Ohr stechen und den Schmuck da reinfummeln, fängt das sofort an zu brennen oder wie sonst ??
    Kann ich da eigenmächtig irgendeinen Vereisungsspray raufsprühen?
    Lg und danke 

    celina1005
    Teilnehmer
    @celina1005
    #3789451

    Ich hoffe du hast es dir nicht schießen lassen und ich rate auch jedem anderen davon ab. Ein Ohrloch zu schießen ist auch gefährlich und hinterlässt meistens unschöne Ein-und Austrittsstellen. Du musst bedenken, du bekommst unechten Schmuck mit einem dumpfen Stecker mit Wucht durch dein Ohr gejagt, anders wie bei einem Ohrläppchen, kann dein Knorpel splittern und das sieht dolle bescheuert aus und tut unglaublich weh. Die Schmerzen beim Stechen sind tatsächlich nicht so schlimm, wie beim schießen.
    Wenn du jetzt schon so panische Angst hast, dann würde ich es lassen, ich gebe zu, ich habe nicht gerade wenige Piercings und das Helix, war schon eins der schlimmeren. Betäuben selber kannst du es auch nicht und der Stich tut schon weh, das klingt dann ab und das Schmuckreindrehen tut auch nochmal weh, mal davon abgesehen, dass man 3 Wochen das Ohr nicht berühren kann

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Registrieren Anmelden Password vergessen

@

In letzter Zeit nicht aktiv