Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Hilfeee Zungenpiercing schwillt nicht ab:(

1 Antwort, 2 voices Zuletzt aktualisiert von  wildcat-sts vor 6 Monate, 1 Woche
  • worrok
    Teilnehmer
    @worrok
    #3787645

    Hey leute weiß das wurde bestimmt schon 5000mal durchgekaut hab aber genau zu meinem problem nichts gefunden
    Also habe mir (22 gesund nicht übergewichgig oder sonst was) ein zungenpiercing stechen lassen alles gut die ersten 2std war garnichts angeschwollen keine schmerzen garnichts ich super happy hat sich eif richtig angefühlt als wenn das ding da schon immer drin ist dann abends ist es angeschwollen und tat weh das ganze 4tage quälerei mit essen usw. dann wurde es besser aber ich hatte das gefühl der stab ist zu kurz und deswegen schwillt sie nicht ab also ich ab zum piercer von 1.8cm auf 2cm oder so auf jeden fall sehr erleichternd weil endlich ein wenig platz war sie sagte dann damit sollte es jetzt schnell abschwillen das war vor 5 tagen und sie ist immer noch dick sie tut auch nicht mehr so weh nur noch ein ziehen wenn ich versuch sie raußzustrecken und ich habe oben drauf noch einen krater hoffe der geht auch weg??? Auf jeden fall hat das problem schonmal jemand gehabt man siet noch immer so richtig zahnabdrücke an der zunge weil sie so groß ist:( ich mag es wirklich sehr und mag es sehr ungern wieder rauß machen was mich wundert ich bin ziemlich zugehackt und da gab es nie probleme die tattoos sind alle immer sehr schnell abgeheilt

    wildcat-sts
    Keymaster
    @wcatm
    #3788229

    So, jetzt ist dein Post ja schon nen paar Tage her … daher kommst du sicher inzwischen klar – für alle anderen mal meine Erfahrungswerte wie so ne Zunge abheilt …

    Die 1. Woche (oft nur so 3-5 Tage, kann aber eben auch ne Woche sein):
    Die Schwellung (am schlimmsten die ersten 3-4 Tage) geht in der zweiten Wochenhälfte zurück. Je nach dem was man seiner Zunge „antut“ (Rauchen, Kaffee und heiße, scharfe, sehr süße und saure Speisen und Getränke, sowie alkoholische Getränke). Sprechen ist erstmal ungewohnt und natürlich ein bissken „schwierig“.
    Die 2. Woche:
    Die Schwellung sollte sich 9im Laufe der Woche komplett erledigt haben, je nach dem, kann man dann die Stablänge dann anpassen – hier empfehle ich den Gang zum Piercer! Sprechen sollte sich „normalisiert“ haben und maximal der lange Stab stört bissi!
    Die 3. Woche:
    Jetzt bist du spätestens beim Piercer, nämlich zum Stab-Wechsel oder eben weil’s nicht richtig heilt oder sonst was is!
    Die 4. Woche:
    Dein Zungenpiercing braucht diese Woche noch mindestens um zu heilen – ich würd eher sagen nach 6 Wochen wenns keine Komplikationen gab is alles tutti und man kann seine Zunge wieder hemmungslos einsetzen und die Schonzeit ist vorbei!

    Als Lektüre hab ich euch mal den EXPAND Artikel den wir dazu geschrieben haben (vor 11 Jahren :-O) rausgesucht:

    EXPAND 7 – Auszug Zungenpiercing

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.