Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Nasaler Drogenkonsum mit frischem Septum

Nasaler Drogenkonsum mit frischem Septum

Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Nasaler Drogenkonsum mit frischem Septum

1 voice, 0 Antworten
  • nachbarinluise
    Teilnehmer
    @nachbarinluise
    #3789445

    Hallo zusammen,
    ich hab mir vor 1 Monat mein Septumpiercing stechen lassen. Eine Woche nach dem Stechen hab ich wieder nasal konsumiert, weil nichts weh tat und ich an den anderen Tagen (vor dem stechen, am tag des stechens, nach dem stechen) auch konsumiert hab, bloß nicht nasal. Naja da tat auch eigentlich weiterhin nichts weh und so, hatte allgemein kaum Schmerzen. Jetzt bin ich am überlegen es zu wechseln, weils mir ja wie gesagt bisher keine Probleme bereitet hat. Auf der Seite auf der ich gezogen hab, ist der Stichkanal aber irgendwie etwas gerötet und WENN ich Schmerzen habe, dann auch nur auf der Seite. Keine Ahnung ob das vom ziehen ist oder blöder Zufall? Denkt ihr ich kann’s trotzdem wechseln? Ist nichts entzündet oder so, war’s auch nie. Keine wirkliche Krustenbildung und wie gesagt auch eigentlich keine Schmerzen, solange ich es nicht irgendwie stark reize. Würde es zu Chirurgenstahl wechseln, hatte bis jetzt Titan.
    Brauche keine Antworten, die mir erzählen wollen, wie dumm es doch von mir war, so früh wieder nasal zu konsumieren. Das weiß ich selbst. Danke.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Registrieren Anmelden Password vergessen

@

In letzter Zeit nicht aktiv