Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Octenisept in der Nase angewendet – gute Alternativen für frisches Nostril

verschlagwortet
0 Antworten, 1 voice Zuletzt aktualisiert von  missliz vor 5 Monate, 3 Wochen
  • missliz
    Teilnehmer
    @missliz-2
    #3786764

    Hallo an Alle,

    ich befinde mich in folgender Situation: Ich habe mir gestern einen Nasenring stechen lassen. Dies war mein 1. Piercing. Mir wurde geraten, den Ring 2 Wochen mit octenisept zu reinigen (Blutkruste entfernen und sanft reinigen und Piercing dabei auch so gut es geht nicht zu bewegen). Dies habe ich nun auch getan – jedoch nicht nur äußerlich. Ich habe das octenisept (wider besseren Wissens) nun auch schon 3 Mal IN der Nase (innerer Nasenflügel) angewendet. Bei meiner Recherche bin ich dann aber darauf gestoßen, dass man dies wohl nicht machen sollte und da ich in diesem Bereich wenig Erfahrung habe, mache ich mir nun Sorgen….

    Meine Fragen: Ist es sehr schädlich, dass ich das octenisept IN der Nase verwendet habe? Wäre eine Alternative, das Piercing in der Nase nur mit Kochsalz zu reinigen und außerhalb der Nase neben dem Kochsalz noch minimal octenisept zu benutzen (natürlich nur für die zwei Wochen) – oder muss die Wunde auch in der Nase mit irgendetwas desinfiziert und nicht nur gereinigt werden?

    Ich danke euch wirklich sehr für eure Hilfe und liebe Grüße 🙂

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.