Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Piercing versetzen lassen?

Piercing versetzen lassen?

Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Piercing versetzen lassen?

1 voice, 0 Antworten
  • yari5678
    Teilnehmer
    @yari5678
    #3789390

    Guten Tag,
    Vor etwa zwei Jahren habe ich mir ein seitliches Labret-piercing stechen lassen, was gleichzeitig auch mein erstes Piercing war. Während dem Abschwellen fiel mir schon auf, dass die Stelle irgendwie komisch aussah, dachte mir aber nicht viel dabei und ließ es erstmal ganz verheilen. Doch als es verheilt war, stellte sich meine Angst als wahr heraus: Das Piercing ist DIREKT am Rand in das rot meiner Lippe gestochen worden. Ich wollte es eigentlich etwas versetzt unter der Lippe und dann einen Ring reintun, aber es liegt wirklich direkt auf dem rot auf, unterbricht meine natürliche Lippenlinie und das stört mich bis heute. Ich liebe aber mein Piercing und möchte es auf keinen Fall ganz aufgeben, weshalb ich es dann einfach so gelassen habe.. Wäre es möglich, das Piercing rauszunehmen und etwas weiter unten neu zu stechen? Also diesmal wirklich unter der Lippe und nicht darauf? Es sollte tatsächlich einfach nur ein normales schiefes Labret sein, das leicht unter der Lippe liegt. Aber ich befürchte, dass sich vielleicht dann die beiden Stichkanäle vereinen könnten? Die Stelle wäre optimal von der Seitenlage her, ich hätte es ungern auf der anderen Seite. Kann man es also leicht nach unten versetzen? Hat jemand von euch vielleicht ähnliches erlebt und kann mir helfen?
    Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße,
    Annelie

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Registrieren Anmelden Password vergessen

@

In letzter Zeit nicht aktiv