Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Produkttester für ein „Wundermittel“ (ähnlich Briotech) gesucht :)

Produkttester für ein „Wundermittel“ (ähnlich Briotech) gesucht :)

Willkommen auf TattooPiercingNet Foren Piercing Produkttester für ein „Wundermittel“ (ähnlich Briotech) gesucht :)

2 Antworten, 2 voices Zuletzt aktualisiert von marian2020 vor 2 Monaten
  • marian2020
    Teilnehmer
    @marian2020
    #3789433

    Hallo ihr Lieben,

    ich melde mich hier zu Wort, da ich euch helfen möchte eure Tattoos/Piercings-Entzündungsprobleme im Griff zu bekommen und dem Leiden ein Ende setzen.
    Ich hoffe es wird nicht als Werbung gesehen und möchte vom Anfang an betonen und klarmachen: hier geht es um einer alternative Heilungsmethode die ich in den letzten Monaten entwickelt hatte, basierend auf viele Recherchen, Studien und Selbsttests in meinem Freunden- & Bekanntenkreis.

    Im Gründe genommen handelt es sich hier um einen ähnlichen Produkt wie Briotech, was die meisten von euch schon aus USA kennt. Wenn nicht der Fall ist.. dann bitte googeln, es lohnt sich die Bewertungen durchzulesen – es ist einfach ein „Wundermittel“.

    Also ich kann euch sagen, dass ich das Rezept „geknackt“ hatte und mir gelungen ist ein Mittel herzustellen was zu den gleichen Ergebnisse wie Briotech führen kann/wird. D.h. es wird eure Entzündungen innerhalb von Tagen/Wochen (je nach Fall) komplett heilen und kann auch Proaktiv als Vorsorge und Pflege eingesetzt werden. Es heilt allerlei Hautprobleme wie Ekzemen, Pickeln, Hautunreinigungen u.s.w. Im Bereich Augenpflege ist das mittel unschlagbar im Vergleich mit allen anderen Chemie Produkte auf dem Markt, da das Mittel überhaupt nicht reizend oder irritierend ist. Ich weiß es ist schwer zu glauben, dass so etwas tatsächlich gibt… ist es aber Wahr und habe es intensiv selber getestet. Bitte über HOCL im Internet lesen – es gibt schon sehr viele gut fundierte und vertrauenswürdige Studien dafür.

    Was mir bis jetzt noch nicht gelungen ist, ist die Haltbarkeit des Produkts zu verlängern, wie bei Briotech z.B. für 1 Jahr. Bei mir ist das Produkt 1 Monat 100% wirksam… danach schwächt sich ab und wird zu der Ursprungs-NaCL (Salzsole) innerhalb von 2 Wochen zurückkehren – d.h. nach 6 Wochen ist das Produkt nur eine reine Salzlösung. Nichtdestotrotzt, 1 Monat wird für die meisten von euch reichen, um eure Entzündung zu heilen. Ich bin aber dran und irgendwann wird es mir gelungen die Haltbarkeit zu verlängern. Natürlich könnte ich das jetzt machen, indem ich Glyzerin o.ä. hinzufügen könnte…. möchte ich aber nicht, da das Produkt sollte ein Natur-Produkt bleiben und ohne Schadstoffe und Parabene.

    Was ich euch jetzt hier vorschlagen möchte ist folgendes:
    – bei ernsthafte Interesse mein Produkt zu testen, bitte ich euch mich über PN zu kontaktieren
    – das Produkt wird frisch hergestellt und euch kostenlos zugestellt – d.h. Versandkosten übernehme ich ebenso
    – natürlich macht ihr das auf eigene Verantwortung – da ich keine Firma bin und jeder Haftung&Verantwortung für mögliche Schäden ausgeschlossen ist
    – da die Zutaten Salzsole, Wasser und HOCL sind…. gibt es nichts schädliches in dem Endprodukt. Das ganze wird durch ECA (Electro-Chemical-Activation)- Verfahren hergestellt – also so eine Art „moderne“ Elektrolyse.

    Ich kann Briotech natürlich keine Konkurrenz machen – ich bin zu klein dafür und deren Produkt ist auch zertifiziert. Ich kann Briotech Produkt nur sehr gerne weiterempfehlen und ihr könnt es kaufen und testen – allerdings ziemlich teuer. Wenn ihr aber eine alternative/günstigere Lösung sucht…. dann bitte mein Produkt testen&verwenden.

    Ich versichere euch es gibt hier keinen Trick, Masche oder Scharlatane: es geht hier nur um einen wunderbaren Produkt was vielen helfen könnte. Es muss nicht unbedingt nur vom Pharma kommen um gut und effektiv zu sein. Es gibt Leute auf dieser Welt die Dinge selbst entwickeln und die sehr gut sind. Deswegen würde ich mich bedanken, wenn die Moderatoren dieser Thread nicht automatisch löschen würden und diesem Produkt eine Chance geben würden.

    Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und würde mich auf eure Kommentare sehr freuen … egal ob negativ oder positiv sind 🙂
    LG,
    Marian

    svenh
    Teilnehmer
    @svenh
    #3789437

    Guten Tag,

    schön, denke aber nicht zu empfehlen. Kommt der Piercingschmuck, (je nach Bestandteilen) damit in Verbindung, kommt es direkt zu Korrosion und die Stoffe können anlaufen. Da verwende ich doch lieber ein Produkt das ich verwenden kann auch wenn das Piercing sich im Stichkanal befindet. Zum Beispiel Prontolind.

    marian2020
    Teilnehmer
    @marian2020
    #3789440

    da ich derzeit viele Tattoo/Piercing/Kosmetikstudios besuche, hatte ich die Gelegenheit zu sehen, dass viele Leute das Produkt Prontolind erfolgreich verwenden und hatte fast immer nur positives Feedback darüber gehört. Es ist tatsächlich ein gutes Mittel und bin dafür, dass man ihn auch verwendet. Aber Produkte wie Briotech, Effigerm, Clinisoothe+, Elektrics usw. – die alle etwas gemeinsam haben, nämlich den HOCL – sind meiner Meinung nach besser, da diese Naturprodukte sind die nur organische Stoffe verwenden (Wasser, Salz und Strom). Da HOCL selbst vom menschlichen Körper produziert wird (sprich weise Blutkörperchen beim Abwehrmechanismus), sollte für alle klar sein, dass für Haut & Körper überhaupt nicht schädlich ist.

    Wegen der Korrosion, kann ich dir nur folgendes sagen:
    – durch HOCL werden Metalle korrodieren ERST ab einer bestimmte PPM Konzentration von FAC (Free Available Chlorine) nach oben… und unter einem bestimmten PH Wert (unter PH3,5)
    – mein selbst hergestellte HOCL besitzt folgende Eigenschaften:
    PH-Wert 5
    max. 80PPM FAC
    +1100 mV ReDox Potential
    – Piercingschmuck wird in der Regel von Edelmetalle produziert (Gold, Silber, Edelstahl usw.) und hier die Korrosionsgefahr sehr sehr gering ist. Bei einer Entzündung der Haut geht es in meisten Fällen um eine Reaktion des Körpers gegen einem bestimmten Material
    – ich habe schon viele selbst Tests auch gemacht mit verschiedene Metalle und ich kann dir versichern: es korrodiert nicht und die Stoffe werden überhaupt nicht anlaufen

    Aber wie man sagt: probieren geht über studieren…. ich würde dir vorschlagen mein Produkt erstmal zu testen und zu sehen wie es bei dir wirkt. Es kann nicht schaden, da wie gesagt als Eingangsstoffe nur Salz & Wasser drin ist. Es kann dir eventuell nur Gutes tun (was ich mir sicher bin), und kostet dir nichts (Versand & Produkt sind kostenlos). Du muss mir nur versprechen dass du es min. 1 Woche 3 x täglich verwendest und ihn fern von Licht und kühl aufbewahrst. That’s it! 🙂

    Grüße,
    Marian

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Registrieren Anmelden Password vergessen

@

In letzter Zeit nicht aktiv